Donnerstag, 6. September 2012

Wer hat eigentlich gesagt...

Wer hat eigentlich gesagt... dass man eine Grannydecke aus Resten machen kann? Überall hört man die Idee und es klingt im ersten Moment auch plausibel und nach Sparen.
Seit letztem Jahr habe ich an meiner Grannydecke gearbeitet. Jetzt ist sie endlich mal fertig geworden. Mit meinen blau/grün-Resten bin ich aber nicht sehr weit gekommen... ich musste viel dazukaufen. Soviel mal zu einer vermeintlichen "Restedecke".

Sie wiegt 2700g also soviel Reste hat doch keiner zu hause oder etwa doch?



Kommentare:

  1. Die ist ja klasse geworden!

    LG
    Wolke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke. es hat solch einen spass gemacht, dass ich jetzt grannysüchtig bin. ich will auf jeden fall noch welche stricken, allerdings nicht aus baumwolle wg des gewichts.

      Löschen
  2. Die Decke ist toll geworden!! Aber dass man das Material an Resten hätte, würde ja voraussetzen, dass man vorher eine entsprechende Menge an Großprojekten fertiggestellt hätte und ich glaube, dazu reicht die Menschenzeit nicht aus ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. da hast du völlig recht. jeder, der sie sieht sagt sofort : "ahhhh... du haste reste verarbeitet!!!" da kann ich ja nur lachen, wenn die wüßten...

      Löschen
  3. Deine Decke ist echt toll geworden,

    aber du willst jetzt gar nicht wissen, was ich an Sockenwollresten hier rumliegen habe..... es geisterte mal ein Bild durch den Blog als ich meinen MiniMania angeschlagen habe. Das reicht mindestens für eine Decke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh wow.... das finde ich gut. da haste aber ne menge socken gestrickt.

      Löschen
  4. die ist aber auch wirklich super schön geworden. Dein Sohn nebst Katze fühlen sich auch wohl darauf, was will man mehr?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. seit die decke da liegt, mach ich morgens betten gerne.... lustig oder?

      Löschen
  5. Ich denke, eine Restedecke kann es nur werden, wenn man keine Ansprüche an die Farbwahl hat oder es besonders bunt mag ;) Sind die Löcher der Decke eigentlich so groß, dass man sich mit den Zehen darin verheddern kann? Dieser Gedanke kommt mir nämlich zwangläufig immmer, wenn ich eine Granny Decke sehe... Aber toll ist sie trotzdem :)

    Liebe Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ne, ich hab extra versucht mit dem zeh durchzustechen, es geht nicht. die löcher sind ganz winzig.

      Löschen
  6. ja, ja die Granny-Sucht...
    und so schön mach weiter so,
    ich bin begeistert

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich bin selber n bissl neidisch, weil ich keine habe.

      Löschen
  7. Oh, deine Decke sieht toll aus! Auch wenn du viel dazukaufen musstest, die Arbeit hat sich gelohnt!

    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Wow, toll ist deine Decke geworden! Auch wenn du viel dazukaufen musstest, die Arbeit hat sich gelohnt!!!!

    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja danke, finde ich auch. dank deiner mail hab ich stellte kommentarfunktion entdeckt und geändert. jetzt gehts wieder.

      Löschen
  9. Hallo Clarice,
    ich finde die Decke recht hübsch! Selbst wenn sie gehäkelt ist! Weißt ja, ich nähe gerne, stricken und sticken und selbst häkeln auch, aber da komme ich etwas später dazu.
    Benötigst Du viel Wolle, bitte melden!
    Herzliche Grüße
    Flickerlestante

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. also baumwolle kann ich immer gebrauchen. zur zeit übe ich mit den kindern häkeln und das wird viel garn benötigt.
      die decke kommt gut an, tochter will auch eine haben... deshalb übt sie.

      Löschen